IK Stromerzeugung

IK Stromerzeugung –

TIEFGREIFENDER UMBRUCH DES STROMERZEUGUNGSMARKTS

Der Stromerzeugungsmarkt in Deutschland befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch: Der stetig zunehmende Anteil der Erneuerbaren an der Stromerzeugung sowie die Förderung dezentraler Erzeugungsstrukturen werden langfristig zu einem vollständig neuen Marktdesign führen. Errichtung und Betrieb konventioneller Kraftwerke sind heute kaum noch rentabel möglich. Eine Vielzahl von regulativen Veränderungen wirken sich unmittelbar auf Einsatz- und Betriebsweise bestehender sowie neuer Kraftwerke und damit auch auf ihre Wirtschaftlichkeit aus, z. B.:

Die BNetzA nimmt eine zunehmend zentrale Rolle auf dem Erzeugungsmarkt ein. Sie entscheidet bereits aktuell über die Systemrelevanz von Kraftwerken und stellt den Reservekraftwerksbedarf fest. Die Bundesregierung hat darüber hinaus ein koordinierendes Kraftwerksforum eingerichtet, in dem erforderliche Änderungen auf dem Erzeugungsmarkt diskutiert und vorbereitet werden. Schließlich wird auch die EU-Kommission zunehmend auf dem Erzeugungsmarkt aktiv.

IK STROMERZEUGUNG - ÜBERBLICK BEHALTEN

Der Trend zur direkten und indirekten Regulierung des Erzeugungsmarktes wird sich daher in Zukunft weiter verstärken – hier den Überblick zu behalten, ist für Unternehmen zunehmend eine Herausforderung. Aus diesem Grund haben wir den Interessenkreis (IK) Stromerzeugung gegründet. Der IK Stromerzeugung ist ein Zusammenschluss von verschiedenen in der Erzeugung tätigen Energieversorgern und Industrieunternehmen mit einem besonderen Interesse am Stromerzeugungsmarkt.

INVESTITIONSCHANCEN ERKENNEN UND NUTZEN

Um über die Vielzahl der regulativen und energierechtlichen Änderungen auf dem Stromerzeugungsmarkt zeitnah zu informieren, trifft sich der IK in regelmäßigen Abständen, beobachtet aktuelle Entwicklungen auf dem Stromerzeugungsmarkt, greift rechtliche Fragen aus dem Bereich der Gesetzgebung und Regulierung auf, diskutiert und beantwortet interdisziplinär rechtlich-regulatorische, technische sowie wirtschaftliche Grundsatzfragen. Durch Praxisberichte aus dem Mitgliederkreis, Beiträge von Gastreferenten aus Behörden, Wissenschaft und Beratungsunternehmen sowie von BBH-Referenten werden Handlungsoptionen unter sachgerechter Bewertung unternehmerischen Chancen und Risiken erarbeitet. Die Mitglieder des IK gewinnen dadurch eine frühzeitige Einschätzung, wann und in welcher Weise es sich lohnt, in Erzeugungskapazitäten zu investieren.

Produktflyer IK Stromerzeugung

VERANSTALTUNGEN

IK Stromerzeugung & GEODE Konferenz
Der neue Strommarkt in Deutschland & Europa
- Sind wir auf dem richtigen Weg? -

Wann: 31.05./01.06.2016

Ort: Becker Büttner Held, Magazinstraße 15-16, 10179 Berlin

Faxanmeldung
Agenda

Weitere Informationen

Impressum | 2016 Becker Büttner Held